Hydraulische Weichen

Ubben hydraulische Weichen dienen zur Entkopplung des Primär–/Erzeugerkreises vom Sekundär–/Verbraucherkreis. Sie haben die Aufgabe des Verteilens und Sammelns der Heizwasserströme.

Bei richtiger Dimensionierung entstehen kaum Druckverluste. Dies ist zur vollständigen hydraulischen Entkopplung für einen störungsfreien Betrieb notwendig.

 

  • Richtig dimensioniert bis 0,2 m/s

  • Entkopplung vom Erzeuger- zum Verbraucherkreis

  • Zusatzfunktion Schlammabscheidung

  • Höhenverstellbare Füße

  • Kompakte Rechteckbauweise

  • Typen mit vier plus zwei Stutzen

  • für mehrere Primär- oder Sekundäranschlüsse

 

TYP HYW

Hydraulische Weiche mit Schlammfang

HYW+PUR friegestellt.png
  • Hergestellt aus Stahlblechprofil
    Werkstoff S 355

  • Aufgeschweißter Enddeckel

  • mit je 2 Anschlussflanschen PN 6 oder PN 16 für Wärmeerzeuger- u. Verbraucherseite

  • Je eine Muffe ½" für Temperaturfühler und Entlüftung im Deckel

  • Anschlußstutzen mit 1" Außengewinde für Reinigung und Entschlammung

  • Konsolenblech mit Bohrungen für Bodenbefestigung

  • Werkseitig druckgeprüft und grundiert.

  • Optional mit Kältebeschichtung

     

TYP HYWR

Kompaktweiche mit Schlammfang und Reinigungsöffnung

  • Hergestellt aus Stahlblechprofil
    Werkstoff S 355

  • Aufgeschweißter Enddeckel

  • mit je zwei Anschlussflanschen PN 6 oder PN 16 für Wärmeerzeuger- und Verbraucherseite

  • Je eine Muffe ½" für Temperaturfühler und Entlüftung im Deckel

  • Anschlußstutzen mit 1" Außengewinde für Reinigung und Entschlammung

  • Konsolenblech mit Bohrungen für Bodenbefestigung

  • Werkseitig druckgeprüft und grundiert.

  • Optional mit Kältebeschichtung

     

HYWR+PUR freigestellt.png